Wimpernverlängerung 

und -verdichtung 

Volumenttechnik


Neu-Applikation   120 €   
Auffüllen                  65 € 

Entfernen                          15 € 

   Wissenswertes:

  • Vorgehensweise
    Bei einer Wimpernverlängerung oder -verdichtung werden künstliche einzelne Wimpern an jeweils ein eigenes echtes Wimpernhärchen angeklebt. Dies erfordert viel Fingerspitzengefühl, da jede echte Wimper separiert werden muss, um ein natürliches sauberer Ergebnis zu erhalten. Verklebungen sind nicht akzeptabel und lassen die eigenen Wimpern leiden. Die Neuapplikation dauert ca. 2 Stunden, das spätere Auffüllen ca. 1 Stunde. 
  • Möglichkeiten
    Früher hat man hauptsächlich die Einzeltechnik angewandt. Hier wird ein künstliches Wimpernhärchen an ein Echtes appliziert. Leider konnte man mit dieser Technik keine natürliche Fülle erzeugen. 
    Mittlerweile wünschen sich fast alle Kunden die Volumentechnik. Dabei wird ein Fächer aus feinen Kunstwimpern (z. B. 3 bis 7 Härchen) an nur ein echtes Wimpernhärchen geklebt. Je feiner der Fächer gearbeitet wurde, desto natürlicher wirkt die Verdichtung. 
  • Kunstwimpern
    Die Wimpern können in verschiedenen Biegungen (Curls) und Längen (6mm bis 14 mm) gewählt werden. Auch die Stärke ist variabel - es gibt Dickere und ganz Feine. Was für den Kunden in Frage kommt, hängt nicht zuletzt von der Beschaffenheit der eigenen Wimpern ab. Wer mit nur sehr feinen und dünnen Wimpern gesegnet ist, sollte sich keine dicken, schweren Kunstwimpern daran kleben lassen - auch wenn der Wunsch nach viel Volumen da ist, werden die eigenen Wimpern stark darunter leiden und eventuell auch ausfallen.
  • Verträglichkeit
    Sauber geklebte Lash-Extensions sind sehr angenehm zu tragen. Sie sind absolut nicht spürbar und dürfen auch nicht das Auge reizen. 
  • Allergien
    Es kann jedoch in Einzelfällen dazu kommen, dass das Lid oder Auge plötzlich juckt und gerötet ist.
    Hierbei handelt es sich meistens um eine Allergie, die auch erst nach Monaten auftreten kann und durch den Kleber ausgelöst wird. Sobald man diese oder ähnliche Anzeichen spürt, müssen die Wimpern entfernt werden. Dazu bitte umgehend Kontakt zu mir aufnehmen. Es gibt ein spezielles Gel, welches die Klebestellen löst.
  • Haltbarkeit
    Die Lashes sollten alle 3-4 Wochen aufgefüllt werden. Durch den natürlichen Wimpernwechsel, fallen die Lashes mit heraus, sodass es nach ca. 3 Wochen lückenhaft wirkt. Dafür bitte rechtzeitig Termine vereinbaren,
  • Pflege
    Die Lashes sollten regelmäßig mit speziellem Wimpernshampoo gereinigt und gebürstet werden. Mascara ist nicht mehr notwendig. Wer dennoch nicht darauf verzichten möchte, sollte keine wasserfesten, ölhaltigen Produkte verwenden.

    Bei professioneller Verarbeitung und der richtigen Pflege, können die Wimpern dauerhaft getragen werden, ohne dass die eigenen Wimpern in Mitleidenschaft gezogen werden!